Der Beginn

Diese Seiten sind ein rein privater Blog, er ist für Menschen gedacht welche sich genau wie wir für den Segelsport begeistern.
Wer die Freiheit des Segelns erlebt hat oder sich für diese Art der Fortbewegung auf dem Wasser interessiert findet hier vielleicht ein paar Anregungen, oder kann etwas wissenswertes beisteuern.

Faszination SEGELSPORT
Irgendwo dort hinter dem blauen Horizont liegt ein Land, eine Insel, eine Bucht deiner innersten Träume. Isoliert vom täglichen Alltagstrudel und gesellschaftlicher Hektik. Fern von Leistungsdruck und Konkurrenzkampf von äußerlichen Abhängingkeiten und materiellen Verpflichtungen.
Es gibt sie noch die Orte an denen wir heiter und unbekümmert wie in unserer Kindheit sein können. Im Einklang mit der Natur, dem Wind und der weite des Meeres. Hier muss man keine Masken tragen, keine großartigen und leeren Worte sprechen, keine Rollen spielen die du dir selbst oder andere dir auferlegt haben. Hier kannst du dich mit den Menschen umgeben die du magst und die schätzt und die dich schätzen.

Erfahrene Segler sagen: „Nach einem mehrtägigen Segeltörn wirst du deine Mitsegler entweder nie wieder sehen wollen und du nimmst die andere Straßenseite wenn sie dir begegnen, oder du wirst für immer mit Ihnen verbunden sein“.

Wir haben uns seit Jahren dem Segelsport verschrieben und segeln nun seit ca. 8 Jahren selbst mit Begeisterung im Mittelmeer – sobald es unsere Zeit erlaubt.

Freiheit im Kopf!
Das Segeln macht einen freien Kopf, einen klaren Blick und eröffnet so neue Perspektiven fürs Leben. Mit den räumlichen Einschränkungen an Bord beginnt auch ein Nachdenken über den überfrachteten Alltag. Du willst plötzlich dein Leben entrümpeln. Willst den Duft der Blume wieder riechen, ein gutes Essen geniessen. Mehr Zeit mit Freunden verbringen.

Nach einem intensiven Segeltörn hast du mehr innere Ruhe und Gelassenheit (Seglerische Gelassenheit) und bekommst so den Mut neue Schritte zu wagen.

Mit dem bewußten erleben des Segelsports und dem langsamen erlernen der notwendigen Techniken und Fähigkeiten wächst auch das Selbstwertgefühl, man empfindet eine neue innere Klarheit. Findet heraus aus einem Denk-Chaos und wechselt wieder in Entscheidungsfreude und entwickelt Weitsicht.

Liebe Segelfreunde,
dies ist keine reine Schwärmerei, es sind im Eigenversuch selbst empfundene Gefühle.

Mit wachsender Erfahrung kommt das Entdecken der wahren Schönheit des Segelsports und man empfindet ein natürliches Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele. So stellt sich automatisch mehr Lebensfreude ein, was sich wiederum positiv auf die Gesundheit auswirkt. Regelmäßig konnten wir feststellen, dass wir nach einem längeren Törn keine Lesebrille brauchten und selbst kleinste Schrift wieder gut erkennbar war. Was sich nach wenigen Wochen zu Hause leider wieder relativiert hat.
Das allgemeine körperliche Wohlfühlgefühl wird um einige Stufen höher als im „normalen“ Alltag.

Darum möchten wir gern auf diesem Blog einige Erlebnisse, Gefühle und Erfahrungen teilen. Wir möchten euch, so es unsere Zeit erlaubt Revierinformationen geben, Kontakte austauschen, Tipps geben zu guten Hafenrestaurants und im Dialog mit euch Erfahrungen weiter geben bzw. von euren Erfahrungen profitieren.

Wir brauchen nicht so fortzuleben, wie wir gestern gelebt haben. Macht euch nur von dieser Anschauung los, und tausend Möglichkeiten laden uns zu neuem Leben ein.  Christian Morgenstern

Beitrag veröffentlichen

Der Sonne entgegen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s